π

Neues von der JHV 2013

30.05.2013, Am Mittwoch, 29. Mai, fand im Mehrzweckraum der Rheinhalle die Jahreshauptversammlung des EHC Palaoro Lustenau statt. Zahlreiche Ehrengäste, Mitglieder und Fans folgten der Einladung.

Im gefüllten Mehrzweckraum der Rheinhalle präsentierte der Vorstand den Abschluss der abgelaufenen Saison 2012/13 und versprühte mit Neuerungen Hoffnung auf eine positive Entwicklung für die Zukunft.

Die vergangene Saison war sowohl sportlich als auch finanziell die schlechteste seit dem freiwilligen Ausstieg aus der Bundesliga. Mit dem sechsten und gleichzeitig letzten Tabellenplatz und einem wirtschaftlichen Minus von rund 20.000 Euro musste der EHC ein überwiegend negatives Resümee aus dem letzten Jahr ziehen.

Erfreuliches aus dem Nachwuchs
Zwar stammte das monetäre Minus überwiegend aus dem Nachwuchsbereich, doch konnten aus selbigem zumindest aus sportlicher Hinsicht einige Erfolgsmeldungen vernommen werden. – So stellte der EHC als einziger Verein in Vorarlberg eine eigene U17 Mannschaft und spielte mit dieser sogar in der Schweiz um den Aufstieg bei den Novizen A. Des Weiteren wurden die U15 Spieler Mattias Adam und Timo Demuth zur österreichischen Auswahl, welche an den 98. World Select Invitational in Portland (USA) teilnahm, einberufen.

Weiters wurde von konstruktiven Gesprächen mit der Marktgemeinde Lustenau, welche um die Sicherung des hervorragenden Eishockey Nachwuchses in Lustenau bemüht ist, berichtet. Für die kommende Saison hat der EHC bereits mit Niels Garbe einen Profi Nachwuchsleiter bestellt. Dieser wird zudem durch Ville Vaija, einem finnischen Eishockey Studenten welcher sein Praktikum beim EHC absolviert, unterstützt.

Positive Entwicklungen in der INL
In der Vorschau wurden auf die positiven Entwicklungen in der Inter-National-Liga aufmerksam gemacht. Die Liga wird in der kommenden Saison voraussichtlich auf 14 Teams aus Österreich, Italien und Slowenien aufgestockt! – Die entscheidende Ligasitzung hierfür findet am kommenden Freitag, den 7. Juni, in Salzburg statt.

Kader der Kampfmannschaft wächst.
Neben einigen Verlängerungen wurden unter anderem auch die Neuverpflichtung des finnischen Verteidigers Ville-Veikko Väkeväinen und des jungen Villacher Verteidigers Christian Ofner bekannt gegeben. Der aktuelle Stand des Kaders ist auf der Homepage des EHC einzusehen.
http://www.ehc-lustenau.at/transferubersicht-inl-saison-201314/

Die Neuwahlen brachten keine großen Änderungen im Vorstand. Peter Humpeler scheidet nach zwei Jahren aus dem Vorstand aus. Obmann Michael Fink und Vize-Obmann Manuel Hämmerle werden jedoch weiterhin gemeinsam mit EHC Urgesteinen wie Sigi Haberl und Martin Stadlober den Verein führen. Klaus Tschemernjak und andere ergänzen den rund 10-köpfigen Führungskreis.

// {MK} (Quelle: PM) Tags: