π

Erste Neuzugänge in Szekesfehervar

30.05.2014, SAPA Fehervar AV19 hat seine ersten vier Neuzugänge präsentiert: Stürmer Adam Naglich (USA/CRO) kommt von KHL Medvescak Zagreb und Andrew Sarauer (CAN) wechselt von den Las Vegas Wranglers (ECHL) nach Ungarn. Dazu wurden mit Daniel Kiss (Dunaujvaros AC) und Benjamin Nemes (Patriot Budapest) zwei junge Ungarn geholt.Bereits bei den Bakersfield Condors (ECHL) und in den letzten zwei Jahren bei KHL Medvescak Zagreb spielte Adam Naglich unter Marty Raymond. Nun folgt der Stürmer seinem Headcoach auch von Kroatien nach Szekesfehervar. Für die Bären erzielte der 29-jährige US-Kroate in den letzten beiden Spielzeiten in 117 Erste Bank Eishockey Liga-Einsätzen 77 Punkte, davon 25 Tore. In der abgelaufenen Saison brachte es Naglich in 58 Spielen auf 43 Punkte (zehn Treffer und 33 Assists, Plus-Minus: +4). Zuvor spielte Adam Naglich ebenfalls bereits zwei Saisonen unter Raymond bei den Bakersfield Condors in der ECHL. Naglich unterschrieb in Szekesfehervar für ein Jahr.

Auch Co-Trainer Rob Pallin bringt mit Andrew Sarauer einen neuen Spieler von den Las Vegas Wranglers nach Szekesfehervar mit. Für die Wranglers erzielte der Stürmer in der vergangenen Saison in 70 Spielen 62 Punkte (21 Tore/41 Assists). Damit war der Kanadier Topscorer seines Teams. Andrew Sarauer spielte auch schon in Europa: In der Saison 2011/12 ging der 28-Jährige für Frederikshavn auf Torjagd und brachte es für die Dänen in 26 Einsätzen auf 24 Punkte, davon acht Tore. Der 1,93 Meter große und 93 Kilo schwere Angreifer wurde 2004 in der vierten Runde an 125. Stelle von den Vancouver Canucks gedraftet, schaffte den Sprung in die NHL aber nicht. In den Jahren zuvor spielte Sarauer in der ECHL (251 Punkte in 274 Spielen) und kam 20 Mal in der AHL zum Einsatz. Sarauer erhielt bei den Teufeln einen 1-Jahresvertrag.Szekesfehervar holt auch zwei junge TalenteZudem sicherte sich SAPA Fehervar AV19 die Dienste zweier junger Ungarn. Daniel Kiss, ein 21-jähriger Verteidiger, wechselt von seinem Stammklub Dunaujvaros AC nach Szekesfehervar.

Für Dunaujvaros AC bestritt er 2012/13 57 Spiele in der Interliga und machte dabei 19 Punkte. Außerdem kommt mit Benjamin Nemes ein Stürmertalent zu den Teufeln. Der 20-jährige Center spielte in der letzten Saison für Patriot Budapest in der MHL und kam in 59 Spielen auf 26 Punkte. Schon als 14 Jähriger wagte Nemes den Schritt ins Ausland, spielte zunächst im Nachwuchs von HK Nove Zamky U18 bzw. HK Ruzinov 99 Bratislava U18 in der Slowakei und ab 2009 bei Djurgården J18 in Schweden. Beide Spieler konnten länger an den Verein gebunden werden, unterschrieben in Szekesfehervar für 2 (+1)-Jahre.

// {MK} (Quelle: PM) Tags: